Energetische Behandlung

Das wobei unsere Berechnungen versagen, nennen wir Zufall. (Albert Einstein)

Menschen mangelt es bei Krankheit an Lebensenergie. Die Lebensenergie kann durch Energetisches Heilen wieder in Fluss gebracht werden. Energetisches Heilen auch als „Geistiges Heilen“ bezeichnet ist eine Methode, welche nachweislich im Körper positive Veränderungen bewirkt.

Sie finden heute viele Studien und wissenschaftliche Publikationen, die alle zum gleichen Schluss kommen – Energetisches Heilen wirkt.

Physischer und psychischer Stress sind eine der größten Auslöser für Krankheiten überhaupt. Der Körper reagiert bei Stress mit zahlreichen und unterschiedlichen Symptomen. Aus diesen Symptomen können sich ernsthafte Krankheiten entwickeln. Energetisches Heilen arbeitet an der Ursache für körperliche Beschwerden und dient der Heilung von Körper, Geist und Seele als Ganzes – die Selbstheilungskräfte werden aktiviert.

Anwendungsgebiet:
Es gibt absolut keine Grenzen in der Anwendung.

Ablauf:
Während der Behandlung liegen Sie (bei Bedarf zugedeckt) in einer entspannten Atmosphäre auf einer Liege, gelegentlich finden Anwendungen auch im Sitzen statt. Ihre Kleidungsstücke behalten Sie an. Die Hände werden während der Behandlung direkt aufgelegt. Nicht selten wird die Energie aber auch aus einem Abstand übertragen. Aurareinigung und Chakrenharmonisierung sind oftmals Teil meiner Behandlung.

Die Anzahl der Sitzungen werden nach der Erstbehandlung besprochen und variieren von Mensch zu Mensch. Behandlungen sind von unterschiedlicher Dauer. Planen Sie bitte am Tag Ihrer Behandlung keine weiteren Termine ein.

Behandlungsmöglichkeiten:

– Dimpfelstraße 45 in Leipzig
– bei Ihnen zu Hause, in Kliniken, Krankenhäusern oder anderen Einrichtungen
– Fernübertragung

Preisliste

Dauer

Preis

gültig ab 1.9.2014

Erstbehandlung

unabhängig von der Dauer
99 €

Folgebehandlung inkl. Gespräch

bis 90 Minuten

63 €


Fernbehandlung

auf Anfrage

* Darüber hinausgehende Zeit wird  mit je 18 €  für jede angefangene Viertelstunde berechnet.

Für Behandlungen außerhalb der Praxis wird eine Pauschale im Vorfeld vereinbart und  berechnet. Alle Zahlungen sind in bar am Tag der Leistung zu begleichen.

Wichtiger Hinweis:
Heilung wird nicht versprochen oder garantiert und die Behandlungen ersetzen weder eine Diagnose noch den Besuch beim Arzt.

Energetisches Heilen

Energetisches Heilen – auch umgangssprachlich als „Geistiges Heilen“ bezeichnet – ist ein energetisches Heilverfahren und wirkt durch Energieübertragung direkt auf den Energiekörper des Menschen. Es hilft Blockaden zu beseitigen und bewirkt eine Rückbesinnung auf den gesunden Kern in uns. Die Selbstheilungskräfte werden aktiviert. Unzählige erfolgreiche Heilungen belegen die Wirksamkeit energetischer Heilverfahren.

In einigen Ländern gehört Energetisches Heilen mittlerweile zum Klinik- und Praxisalltag, so wird beispielsweise in England Energetisches Heilen von den Krankenkassen bezahlt. In vielen schulmedizinischen Praxen können Klienten wählen, ob sie eine Behandlung durch einen Arzt oder durch einen Geistheiler wünschen.

Dr. med. Ellis Huber, früherer Präsident der Ärztekammer Berlin und Ex-Vorstand einer Krankenkasse in „Geistiges Heilen für eine neue Zeit“/ Hrsg. Dr. H.Wiesendanger:
„Es gibt zahlreiche Belege dafür, dass Geistiges Heilen wirkt. Die Prüfungen erfolgen mit den gleichen sozialwissenschaftlichen Instrumenten, die zum Wirksamkeitsnachweis für Arzneimittel eingesetzt werden. Der Stand der Ergebnisse lässt sich so zusammenfassen: Wären Geistheiler ein Medikament, wären sie längst anerkannt und zugelassen… Eine souveräne Medizin würde Geistiges Heilen in das Gesundheitssystem so selbstverständlich integrieren wie Physiotherapie und Röntgenbilder.“

Fernheilung ist mit EEG nachweisbar
Die im Stuttgarter Institut für Kommunikation und Gehirnforschung durchgeführten Versuche mit Fernheilung zeigten deutlich, dass sich nicht nur das Handauflegen bei den Versuchspersonen im EEG niederschlägt, sondern auch die Fernbehandlung. Die elektrischen Hirnaktivitäten behandelter Versuchspersonen folgten nachweisbar den Bemühungen eines Heilers. So nimmt die Gehirnaktivität im Bereich der Delta-Wellen nach Beginn der Fernbehandlung sprunghaft zu und verschwindet wieder genauso plötzlich nach Beendigung der Fernbehandlung-Sitzung. Dieses Phänomen trat auch dann auf, wenn die Versuchsperson gar nicht wusste, wann die Behandlung durchgeführt wurde. Zu den gleichen Ergebnissen kam eine Studie von Dr. Alexander Raisin in Russland.

Wissenschaftliche Untersuchungen in England haben klar gezeigt, dass Fernbehandlung nachweisbare und positive Resultate sogar dann erbringen kann, wenn die Betroffenen im Vorfeld nicht über die Durchführung der Fernbehandlung informiert wurden. In anderen Studien wurde gezeigt, dass die Genesungsphase nach Erkrankungen oder Operationen signifikant kürzer ausfallen kann, wenn Fernbehandlung gegeben wird.

Geistheilung bei Tieren
Auch bei Tieren wurde nachgewiesen, dass sie auf Geistheilung ansprechen, was die immer wieder vorgebrachte Argumentation entkräftet, es handle sich bei der Wirkung der Geistheilung um Placeboeffekte oder Glaubensheilungen.

Geistheilung und Zellen
Diverse Studien wurden mit Einzellern, Bakterien, isolierten Zellbestandteilen und Tumorzellen gemacht. Auch hier zeigt sich immer wieder, dass ein Einfluss durch geistiges Heilen nachgewiesen werden kann. 

Aurareinigung

aurareinigungDer Begriff „Aura“  kommt aus dem Griechischen und bedeutet übersetzt Hauch. Jeder Mensch ist von dieser Art Hauch oder Leuchten umgeben, je nach Typ und Gesundheit in verschiedenen Farben. Die verschiedenen Schichten der Aura Die 1. Schicht, meistens bis zu vier Zentimeter dick, wird milchig wahrgenommen und ist der so genannte Ätherleib des materiellen Körpers, sein Energiefeld, dass Krankheitskeime abhält und ihn am Leben hält. Die 2. Schicht ist der Emotionalkörper oder Astralleib, das emotionale Gedächtnis eines Menschen. Je nach Befinden hell oder matt gefärbt und meistens bis zu einem halben Meter dick. Die 3. Schicht ist der Mentalkörper, ein feines Gewebe aus Gedanken, das jeden umgibt, selten über einen Meter dick. Nur für wenige Menschen sichtbar. Die 4. Schicht ist der spirituelle Körper, Sitz der Individualität. Energetisches Heilen beseitigt Blockaden in allen Schichten der Aura.

Chakrenharmonisierung

NirvanaJeder Mensch verfügt über sieben Hauptchakren, die entlang der vertikalen Achse des Körpers aufgereiht sind. Der Begriff Chakra stammt aus der indischen Energielehre und bedeutet wörtlich Rad, weil die Chakren (auch Wirbel ) sich in gesundem Zustand drehen. Für die meisten Menschen sind die Chakren so unsichtbar wie die Aura mit ihren unterschiedlichen Schichten. Heiler können sie sehen oder zumindest fühlen. Sind die Energie-Wirbel eines Menschen funktional gestört, wird auch seine Gesundheit gestört und sein Wohlbefinden eingeschränkt sein. Denn die so genannten feinstofflichen Wirbel sind als die eigentlichen funktionalen Steuerzentralen eines Menschen anzusehen.

Sieben Chakras sind  besonders wichtig. Wurzel-Chakra (rot) liegt zwischen den Beinen und reguliert die Überlebenskraft. Sakral-Chakra  (orange) liegt unterhalb des Bauchnabels und ist zuständig für körperliche Empfindungen. Solarplexus-Chakra (gelb) befindet sich oberhalb des Nabels, das Energiekraftwerk des Menschen. Herz-Chakra (grün) Zentrum der Liebesfähigkeit. Kehlkopf-Chakra (blau) das Kommunikationszentrum am Kehlkopf. Stirn-Chakra (violett) befindet sich  zwischen den Augenbrauen, Sitz der Intuition. Kronen-Chakra (weiß) befindet sich auf dem Scheitel, das Tor zum universellen Bewusstein Energetisches Heilen harmonisiert die Chakren und beseitigt auch hier Blockaden.